Couperosebehandlung und Äderchen entfernen

Viele Frauen und Männer sind auf der Suche nach Möglichkeiten und Methoden, um unerwünschte, erweiterte Äderchen oder Couperose zu behandeln. Eine davon ist Thermokoagulation. Mit dieser Methode ist es möglich die kleinen erweiterten Äderchen und Besenreisen erfolgreich zu behandeln. Mit Hilfe eine Elektrode wird Radiofrequenzenergie in das Gefäß eingeführt, wodurch es koaguliert (durch gezielte Erhitzung des Gefäßes gerinnt das Eiweiß im Blut und als Folge schliesst sich), so dass es von außen nicht mehr sichtbar ist.

Es ist eine langanhaltende, preisgünstige Methode, die sich sehr gut bewährt hat. Sanft, schmerzarm und nur vereinzelt invasiv. Im Vergleich zur Laser Methode, ist die Durchführung bei dieser Behandlung  sogar bei gebräunter Haut und zu jeder Jahreszeit möglich.

In der Regel ist eine Behandlung ausreichend, nur bei stark betroffenen Arealen sind 2-4 Behandlungen mit einem Abstand von 7-10 Tage notwendig.
Als Nebenwirkung können Rötung und Anschwellung der behandelnden Region auftreten, die in der Regel nach 3-5 Stunden verschwinden. Die entstehende Kruste fällt in wenige Tage von alleine ab. Bei gebräunter Haut kann nach Abfall der Kruste eine weise Spur entstehen, die nach ca. 8 Wochen ihre Pigmentierung wieder zurückerlangt.

Prävention für Neuentstehung von Couperose, Teleangiektasien:
Ein erweitertes Äderchen auf der Haut ist das Zeichen für eine Bindegewebsschwäche oder Durchblutungsstörungen. Sogar die harmlosen Äderchen können ein Vorbote von Krampfadern sein. Deswegen sollte man sogar nach einer erfolgreichen Entfernung in Betracht ziehen, dass sich nach etwa 6 Monaten wieder neue Äderchen entstehen können, wenn die Ursache des Entstehens nicht beseitigen wurde.

Es gibt Präventionsmaßnahmen die Sie weiterhin beachten müssen. Nur ein Paar davon sind:
Rauchen und Alkohol, übermäßiger  Kaffeekonsum, scharfe Gewürze begünstigen die Neu Entstehung von Couperose und Teleangiektasien
Rationale Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Oder zusätzliche Einnahme von Antioxidantien, OPC, Vitamin Gruppe B, C, K, Sowie Pycnogenol aus Pinienrindenextrakt soll positiv auf Gefäßendothelien wirken.
Meiden Sie starke Temperaturschwankungen, übertreiben Sie nicht mit Solarium- und Saunabesuchen.
Verwenden sie keine alkoholhaltige Gesichtswasser, grobe Peelings, stark durchblutungsanregende Masken, fetthaltige Cremes ohne Feuchtigkeitszusätze. Sehr gut geeignet für Couperose Haut ist die spezielle Creme mit Vitamin K (EndogenK Creme von Cell FussioC)
Ästhetische Mesotherapie kräftigt die Blutgefäße und stärkt das Bindegewebe
Angemessene körperliche Bewegung wirkt vorbeugend z.B.: Schwimmen, Radfahren, Laufen, Joga.
Meiden Sie langes Sitzen und Stehen.

Kontraindikationen:
Neigung zur Narbenbildung (Keloid Narben, hypertrophe Narben)
Epilepsie
Unstabile Diabetes
Einnahme von Blutverdünner, Bluterkrankungen)
Herzschrittmacher
Schwangerschaft und Stillzeit
Metallprothese im behandelnden Bereich

Preis: ab 60 € je nach Ausprägung der behandelndes Areals.

KONTAKT

Tatjana Alles Institut
Am Kurpark 5
35619 Braunfels

Öffnungszeiten:

Termine nur nach Vereinbarung

Scroll To Top